Dr. Werner Jackstädt-Zentrum
Direkt zum Seitentext!
Forschung

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Forschungsaktivitäten des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums.

Lehre

Neben den vielfältigen Forschungsaktivitäten stellt das Lehrangebot die zweite tragende Säule des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums dar. Hier erfahren Sie mehr über unser Lehrangebot.

Wissenstransfer

Wir arbeiten eng mit der regionalen Wirtschaft zusammen. Erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten im Bereich des Wissenstransfers.

Sie sind hier: StartseiteÜber unsArbeitsbereiche › Regional- & Nachhaltigkeitsmanagement

Aktuelles aus dem Kompetenzzentrum

Regional- & Nachhaltigkeitsmanagement

Die abgeschlossenen und laufenden Forschungs- und Transferaktivitäten der letzten Jahre haben zu der Erkenntnis geführt, dass Regionen als integrierter Wirtschafts- und Lebensraum zu begreifen sind. Im Grenzbereich zwischen volkswirtschaftlicher Regionalökonomie und betriebswirtschaftlichem System-Umwelt-Management hat sich dabei bereits seit einiger Zeit die Idee eines Regionalmanagements etabliert, das sich mit der Initiierung und Weiterentwicklung von regionalen Entwicklungsprozessen befasst. Zu den Akteuren des Regionalmanagements gehören neben Kammern/ Verbänden und Wirtschaftsförderungsgesellschaften auch die Hochschulen mit ihren spezifischen Leistungen in Lehre, Forschung und Wissenstransfer. In diesem Arbeitsbereich des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums können vor allem Umfeldanalysen über gegenwärtige und zukünftige Problemfelder einzelner Teilregionen oder Branchen erarbeitet werden.
Darüber hinaus gilt es, aktuelle Themen für die Region zu erschließen und die Unternehmen und sonstigen Akteure der Region dafür auf einer neutralen Plattform zu sensibilisieren. Aus dem Blickwinkel der regionalen kleinen und mittleren Unternehmen betrachtet geht es dabei aber letztlich um das Verhältnis zu den Kunden, Mitarbeitern und Bürgern als Stakeholder und in der Konsequenz um das Nachhaltigkeitsmanagement des Unternehmens. Häufig besteht aber gerade in kleinen und mittleren Unternehmen keine klare Vorstellung darüber, welche Inhalte ein Nachhaltigkeitsmanagement im Detail umfassen. Es geht dabei sowohl um eine langfristig erfolgreiche Geschäftsentwicklung als auch um einen positiven Beitrag des Unternehmens zur nachhaltigen Entwicklung der gesamten Gesellschaft.
Das Nachhaltigkeitsmanagement kann durch die Verbindung beider Aspekte auf vielfältige Weise die Wettbewerbsfähigkeit und den langfristigen Erfolg von Unternehmen steigern. Gerade aufgrund der Neutralität und Unabhängigkeit bietet sich dieser Arbeitsbereich im Dr. Werner Jackstädt-Zentrum daher als „Unterstützer“ bei der Positionierung der Unternehmen vor allem in Fragen des Verbraucher-, Arbeits- und Umweltschutzes an.

 



Stand: 30.06.2016 Drucken

Energieeffizienz, intelligente Energiesysteme, Energiespeicherung und erneuerbare Energieerzeugung – Schlagworte, die bei Energieexperten im Fokus stehen.  Im Rahmen der „New Energy“-Messe in Husum findet am 16. und 17. März 2017 der …

weiterlesen Stand: 6. März 2017

Seit Anfang 2016, dem Startschuss für das „Gründungsstipendiums Schleswig-Holstein“, wurden insgesamt sechs Start-ups mit insgesamt 12 Stipendien bewilligt. Durchschnittlich bis 7,5 Monate – bei sehr aufwendigen Geschäftsmodellen sogar bis zu …

weiterlesen Stand: 3. März 2017

Das „Innovative Netzwerk Start-up Schleswig-Holstein“, vertreten durch Dirk Ludewig, Raimund Mildner und Anke Rasmus, erhielt auf dem zweiten Innovations- und Technologieforum in Kiel einen Förderbescheid über rund 6,9 Millionen Euro …

weiterlesen Stand: 23. Februar 2017

Newsletter

Verfolgen Sie unsere Aktivitäten, indem Sie sich für unsere Newsletter anmelden:

Partner

Hochschule Flensburg Universität Flensburg Jackstädt Stiftung CampusCareer IHK Flensburg Unternehmen Flensburg WiREG Arbeitgeberverband Flensburg Partnerprogramm SH