Dr. Werner Jackstädt-Zentrum
Direkt zum Seitentext!
Forschung

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Forschungsaktivitäten des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums.

Lehre

Neben den vielfältigen Forschungsaktivitäten stellt das Lehrangebot die zweite tragende Säule des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums dar. Hier erfahren Sie mehr über unser Lehrangebot.

Wissenstransfer

Wir arbeiten eng mit der regionalen Wirtschaft zusammen. Erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten im Bereich des Wissenstransfers.

Sie sind hier: StartseiteÜber unsArbeitsbereiche › Strategisches Management / Unternehmenskooperationen (bis 31.03.2016)

Aktuelles aus dem Kompetenzzentrum

Strategisches Management / Unternehmenskooperationen (bis 31.03.2016)

Hinweis: Das Arbeitsgebiet Strategisches Management / Unternehmenskooperationen ist seit dem 01. April 2016 aufgrund eines personellen Wechsels nicht mehr besetzt.

In der Forschung befasst sich das Arbeitsfeld mit Themen, die im Bereich Organisationsgestaltung oder Strategieentwicklung bzw. an deren Schnittstelle anzusiedeln sind. Dabei wird der Entwicklung hin zu einer immer größeren Bedeutung kooperativer Formen der Wertschöpfungsgenerierung sowie der Einbettung unternehmerischer Aktivitäten in einen internationalen Kontext intensiv Rechnung getragen. Strategie und Organisation für große aber auch kleine Unternehmen lassen sich heute nicht mehr ausschließlich aus einer nationalen oder gar regionalen Perspektive behandeln. Mehr und mehr erfordert die Auseinandersetzung mit Unternehmen es, international zu denken. Dem trägt das Arbeitsfeld Rechnung, indem eine Reihe internationaler Kooperationen und Aktivitäten in Forschung und Lehre gepflegt werden. Aus der Motivation heraus, tiefergehende Einblicke in die mit zunehmender Globalisierung einhergehenden Risiken aber auch Chancen zu erlangen, hat die Professur für Strategisches und Internationales Management mit dem International Journal of Globalisation and Small Business (IJGSB) eine internationale Zeitschrift aus der Taufe gehoben, die diesen Entwicklungen Rechnung trägt. Zudem reicht es immer weniger hin, Unternehmensorganisation und Strategie aus dem einer organisatorischen Binnenperspektive zu durchleuchten – Fragen kooperativer Wertschöpfungsmöglichkeiten müssen zusätzlich in die Betrachtung einbezogene werden.

Aktuelle Forschungsschwerpunkte, die hier ansetzen, sind etwa „Wettbewerbsvorteile und Cluster“ sowie „Neue Formen von Wertschöpfungsarchitekturen und strategische Wettbewerbsvorteile“.

 



Stand: 31.03.2016 Drucken

In der ersten Auswahlrunde der Förderinitiative „Innovative Hochschule“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz konnte die Hochschule Flensburg mit dem eingereichten Projekt „GrINSH – Grenzland INNOVATIV …

weiterlesen Stand: 19. Juli 2017

Lübeck, den 23. Juni 2017 Auszeichnung für erfolgreiche Frauen aus Schleswig-Holstein erstmals vergeben Dr. Inez Linke, Geschäftsführerin der oceanBASIS GmbH in Kiel, hat den IB.SH-Unternehmerinnenpreis 2017 erhalten. Die erstmals vergebene …

weiterlesen Stand: 27. Juni 2017

SPICE Women*s Entrepreneurship wird mit einer eigenen Area auf dem internationalen Startup-Festival Waterkant 2017 in Kiel vertreten sein. Mentorinnen der SPICE Women*s Entrepreneurship bieten darüber hinaus während des Festivals vom …

weiterlesen Stand: 15. Juni 2017

Newsletter

Verfolgen Sie unsere Aktivitäten, indem Sie sich für unsere Newsletter anmelden:

Partner

Hochschule Flensburg Universität Flensburg Jackstädt Stiftung CampusCareer IHK Flensburg Unternehmen Flensburg WiREG Arbeitgeberverband Flensburg Partnerprogramm SH