Dr. Werner Jackstädt-Zentrum
Direkt zum Seitentext!
Forschung

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Forschungsaktivitäten des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums.

Lehre

Neben den vielfältigen Forschungsaktivitäten stellt das Lehrangebot die zweite tragende Säule des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums dar. Hier erfahren Sie mehr über unser Lehrangebot.

Wissenstransfer

Wir arbeiten eng mit der regionalen Wirtschaft zusammen. Erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten im Bereich des Wissenstransfers.

Sie sind hier: StartseiteÜber uns › jackstädtDialog

Aktuelles aus dem Kompetenzzentrum

jackstädtDialog

Logo JackstätDialogUnter dem Label jackstädtdialog „Gute Arbeit“ organisiert das Dr. Werner Jackstädt-Zentrum für Unternehmertum und Mittelstand (Organisation der Veranstaltungsreihe: Prof. Dr. Behrends) in Kooperation mit der Flensburger Lokalgruppe des studentischen Netzwerks für Wirtschafts- und Unternehmensethik „sneep“ (student network for ethics in economics and practice) Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen, die sich aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln mit den aktuellen Entwicklungen und Problemen der modernen Arbeitswelt beschäftigen.

Auftaktveranstaltung am 17. November 2015

Am Dienstag, den 17.11.2015, fand in den Räumlichkeiten der Europa-Universität Flensburg (EUF) die Auftaktveranstaltung zur neuen Veranstaltungsreihe jackstädtdialog „Gute Arbeit“ statt.

Im Mittelpunkt der ersten Veranstaltung stand das über Crowdfunding finanzierte Filmprojekt „Augenhöhe – Film und Dialog“ (www.augenhoehe-film.de), das ausgewählte Unternehmen porträtiert, in denen wesentliche Prinzipien der so genannten „New Work“ bereits umgesetzt werden. Im Film berichten Menschen, die diese Organisationen gestalten, von ihren Erlebnissen, den Erfolgen und Herausforderungen.

Im Anschluss an die Filmvorführung ergab sich eine lebhafte Diskussion zu den gezeigten Inhalten und der Frage, was „Gute Arbeit“ bedeuten und wie sie realisiert werden kann.

Zweite Veranstaltung am 16. März 2016

Am Mittwoch, den 17.03.2016, fand in den Räumlichkeiten der Europa-Universität Flensburg (EUF) die Auftaktveranstaltung zur neuen Veranstaltungsreihe jackstädtdialog „Gute Arbeit“ statt.

Was ist überhaupt gute Arbeit und wie kann man sie messen? Dieser Frage stellte sich am Abend des 16.03.2016 Dr. Rolf Schmucker der Leiter des Instituts DGB-Index Gute Arbeit. Das Dr.  Werner Jackstädt-Zentrum für Unternehmertum und Mittelstand Flensburg und Sneep, die Flensburger Lokalgruppe des studentischen Netzwerks für Wirtschafts- und Unternehmensethik, hatten zum Vortrag mit anschließender Publikumsdiskussion eingeladen und ca. 50 interessierte Gäste aus Wissenschaft und Wirtschaft fanden sich in den Räumlichkeiten der Europa-Universität Flensburg ein.

Dr. Schmucker umriss, welche Vorstellungen von guter Arbeit dem DBG-Index zugrunde liegen und stellte ausgewählte Ergebnisse der aktuellen Erhebung vor, um anschließend auf die Fragen des Publikums einzugehen und ausführlich mit unseren Gästen zu diskutieren. Der gemeinsame Dialog wurde nach Vortrag und Fragerunde bei Snacks und Getränken weitergeführt und rundete den 2. jackstädtdialog „Gute Arbeit““ ab.

JackstädtDialog - Fotostreifen - DGB-Index - neu - final

Hier finden Sie ein paar Impressionen des Abends (von links nach rechts: Herr Dr. Schumcker vom Institut DGB-Index Gute Arbeit, Zuhörerinnen und Zuhörer, Prof. Dr. Thomas Behrends (EUF) und Herr Dr. Schmucker):

Dritte Veranstaltung am 11. Mai 2016

Was sind Merkmale guter Arbeit? Dieser Frage stellte sich Frau Prof. Dr.  Marianne  Resch am Nachmittag des 11.  Mai  2016. Frau Resch ist Professorin für Arbeits- und Organisationspsychologie am Internationalen Institut für Management und ökonomische Bildung der Europa-Universität. Sie beschäftigte sich in ihrem Vortrag mit den Merkmalen guter Arbeit aus Perspektiver einer handlungstheoretisch orientierten Arbeitspsychologie. Sie setze sich dabei insbesondere mit der Frage auseinander, welche Vorstellungen von guter Arbeit ihren Überlegungen zugrunde liegen und stellte in diesem Zusammenhang eigenen Untersuchungsergebnisse vor, die diese Sichtweise stützen. Im Anschluss an Ihren Vortrag erfolgte eine ausführliche Fragerunde und intensive Diskussion mit dem Publikum. Die Fragerunde wurde bei Snacks und Getränken weitergeführt und rundete den 3.  jackstädtdialog „Gute Arbeit““ ab.

Resch_GuteArbeit_1_klein

Frau Prof. Dr. Marianne Resch im Dialog mit Besuchern der Veranstaltung



Stand: 20.05.2016 Drucken

Energieeffizienz, intelligente Energiesysteme, Energiespeicherung und erneuerbare Energieerzeugung – Schlagworte, die bei Energieexperten im Fokus stehen.  Im Rahmen der „New Energy“-Messe in Husum findet am 16. und 17. März 2017 der …

weiterlesen Stand: 6. März 2017

Seit Anfang 2016, dem Startschuss für das „Gründungsstipendiums Schleswig-Holstein“, wurden insgesamt sechs Start-ups mit insgesamt 12 Stipendien bewilligt. Durchschnittlich bis 7,5 Monate – bei sehr aufwendigen Geschäftsmodellen sogar bis zu …

weiterlesen Stand: 3. März 2017

Das „Innovative Netzwerk Start-up Schleswig-Holstein“, vertreten durch Dirk Ludewig, Raimund Mildner und Anke Rasmus, erhielt auf dem zweiten Innovations- und Technologieforum in Kiel einen Förderbescheid über rund 6,9 Millionen Euro …

weiterlesen Stand: 23. Februar 2017

Newsletter

Verfolgen Sie unsere Aktivitäten, indem Sie sich für unsere Newsletter anmelden:

Partner

Hochschule Flensburg Universität Flensburg Jackstädt Stiftung CampusCareer IHK Flensburg Unternehmen Flensburg WiREG Arbeitgeberverband Flensburg Partnerprogramm SH