Dr. Werner Jackstädt-Zentrum
Direkt zum Seitentext!
Forschung

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Forschungsaktivitäten des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums.

Lehre

Neben den vielfältigen Forschungsaktivitäten stellt das Lehrangebot die zweite tragende Säule des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums dar. Hier erfahren Sie mehr über unser Lehrangebot.

Wissenstransfer

Wir arbeiten eng mit der regionalen Wirtschaft zusammen. Erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten im Bereich des Wissenstransfers.

Sie sind hier: StartseiteAktuelles › Nachbericht zur conVenture

Aktuelles aus dem Kompetenzzentrum

Nachbericht zur conVenture

Von KI, Packstationen und Seelöwen: Networking-Veranstaltung “conVenture” bringt 130 gründungsinteressierte Menschen über die Grenze hinweg zusammen.

An einem sonnigen Dienstagnachmittag begannen fast 50 Studierende und Gründungsinteressierte ihre Reise, um die nächste Version der conVenture – nordic Start-Up convention zu feiern, die zum zweiten Mal in Sønderborg stattfand.

Es gab einmal einen Jungen, ungefähr 15 Jahre alt, der eine Vision und einen Traum hatte: ein Entrepeneur zu werden. Heute, fast 34 Jahre später, ermutigt er die jüngeren TeilnehmerInnen, endlich den grünen Knopf zu drücken und so früh wie möglich ein eigenes Unternehmen zu gründen. Allan Kaczmarek, CEO von Swipbox, dem am schnellsten wachsenden Unternehmen in Sønderborg:

„Es macht Spaß – das solltest du auch tun!” (Allan)

Allan erklärt das Konzept hinter Swipbox, spricht über die Bedeutung der Sustainable Development Goals und erzählt, dass unsere Zukunft wirklich wichtig ist und dass die KI alles verändern wird. In Deutschland findet man Packstationen”, aber in Dänemark und vielen (34!) anderen Ländern ist es die SwipBox, die man als Paketschließfach vorfindet. Allan ist auch davon überzeugt, dass annähernd keinen Unterschied macht ob man sein Unternehmen in Sønderborg oder Flensburg gründet oder doch in Kopenhagen. Zumindest ist gerade für Swipbox die Hauptressource der Mensch und diese könnte man auch in unserer eigenen Region finden.

Es gab auch wieder ein mutiges Start-up, das den Mumm hatte es mit den Seelöwen auf unserem VenturePitch, einer Mini-Version der beliebten TV-Show “Løvens Hule/Shark Tank/Die Höhle der Löwen”, aufzunehmen. Chris Schack Noesgaard präsentierte einen Investoren-Pitch für sein Unternehmen Adapto, das eine KI-basierte Softwarelösung anbietet. Die beiden Seelöwen (Claus Albjerg und Dr. Peter Rehders) konnten einige Fragen zum konkreten Geschäftsmodell dieses Mitarbeiter-Beziehungsmanagement-Tools, zur Anzahl der Kunden, zum Anteil der kostenlosen vs. zahlenden Kunden und zur tatsächlichen Bewertung des Unternehmens stellen.

Foto: Stefanie Jordt
Foto: Stefanie Jordt

Michael Jørgen Hamann, einer der lokalen Hauptorganisatoren (Dock5), erwähnte in seiner Begrüßung etwas wirklich Wichtiges:

„Das Ziel der conVenture ist es, Netzwerke aufzubauen! Über die Grenze!” (Michael)

Das war auch ein Grund, warum diese conVenture einen neuen Twist im Programm bekam und Barcamp-inspirierte Workshops durchgeführt wurden. Die Teilnehmer wurden in 8 Räume aufgeteilt und konnten aus 8 vorab ausgewählten Themen wie „Gründen während des Studiums”, „Early-stage Finanzierung” oder „Women’s Entrepreneurship” auswählen. Sie diskutierten einige dieser Themen und sprachen mit allen im Raum, so dass sich die TeilnehmerInnen wirklich die Chance hatten, etwas vom Gegenüber zu erfahren und diese kennenzulernen.

Bevor die Busfahrer sich wieder auf ihre Tour gen Flensburg aufmachten, endete der Abend mit Sandwiches und Softdrinks im Foyer des Alsion. Währenddessen konnten die TeilnehmerInnen weitere Gespräche mit Start-ups auf der kleinen Messe, unserem Start-Up-Pier, führen und das Networking aus den Workshops vertiefen.

Foto: Stefanie Jordt

Wenn du in Kontakt bleiben oder mehr über uns wissen möchtest, besuche unsere Website für weitere Informationen: www.venturewaerft.com.

Die conVenture ist die Netzwerkveranstaltung rund um das Thema Start-Up in der deutsch-dänischen Grenzregion, auf der sich Start-Ups (von heute und morgen), GründungsunterstützerInnen, gestandene UnternehmerInnen, InvestorInnen und Gründungsinteressierte treffen. Im Fokus stehen neben zwei Start-Up Stories junger GründerInnen das Netzwerken und so auch die Start-Up Pier, eine kleine Messe mit regionalen Campus-Gründungen. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Die conVenture ist ein gemeinsames Event der deutschen und dänischen VentureWærft-Docks: Dr. Werner Jackstädt-Zentrum für Unternehmertum und Mittelstand Flensburg, Industrie- und Handelskammer zu Flensburg, Technologiezentrum Flensburg, Syddansk Universitet (Entrepreneurship Labs & Mads Clausen Institute) und Sønderborg Iværksætter Service.

Neben diesen Partnern besteht die VentureWærft auch aus erfahrenen UnternehmerInnen und Start-Ups aus der Region. Die VentureWærft ist ein Bestandteil des mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen der Bund-Länder-Förderinitiative „Innovative Hochschule“ geförderten Projektes „Grenzland Innovativ Schleswig-Holstein“.



Stand: 22.05.2019 Drucken

Von KI, Packstationen und Seelöwen: Networking-Veranstaltung “conVenture” bringt 130 gründungsinteressierte Menschen über die Grenze hinweg zusammen. An einem sonnigen Dienstagnachmittag begannen fast 50 Studierende und Gründungsinteressierte ihre Reise, um die …

weiterlesen Stand: 22. Mai 2019

Am Dienstag, den 30.04.2019, wurden die drei Gründer des jungen Start-Ups IO-Dynamics, Johann Ohlsen (CEO), Nabil Imran (CSA) und Felix Kruse (CHA) von Bundes- und Kommunalpolitikern sowie Vertretern der Hochschule Flensburg, …

weiterlesen Stand: 6. Mai 2019

Diesen Monat ist Band 18 der Flensburger Schriften zu Unternehmertum und Mittelstand mit dem Titel: Open Innovation in KMU. Eine empirische Analyse ausgewählter Faktoren von Julia Messer und Alexander Martin …

weiterlesen Stand: 25. April 2019

Newsletter

Verfolgen Sie unsere Aktivitäten, indem Sie sich für unsere Newsletter anmelden:

Partner

Hochschule Flensburg Universität Flensburg Jackstädt Stiftung CampusCareer IHK Flensburg Unternehmen Flensburg WiREG Arbeitgeberverband Flensburg Partnerprogramm SH