Dr. Werner Jackstädt-Zentrum
Direkt zum Seitentext!
Forschung

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Forschungsaktivitäten des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums.

Lehre

Neben den vielfältigen Forschungsaktivitäten stellt das Lehrangebot die zweite tragende Säule des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums dar. Hier erfahren Sie mehr über unser Lehrangebot.

Wissenstransfer

Wir arbeiten eng mit der regionalen Wirtschaft zusammen. Erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten im Bereich des Wissenstransfers.

Sie sind hier: StartseiteProjekteGeförderte Projekte › Kosten-Nutzen-Wirkungen bei Frühen Hilfen

Aktuelles aus dem Kompetenzzentrum

Kosten-Nutzen-Wirkungen bei Frühen Hilfen

Prof. Dr. Dr. Rainer Kreuzhof, Laufzeit: Dezember 2016 bis März 2017

Empirische Studien zeigen, dass die soziale Lage von Familien mit Kindern wesentlich die Gesundheits- und Bildungsprozesse beeinflusst. Es müssen somit in sozial benachteiligten Stadtteilen Eltern und deren Kinder frühzeitig in Bildungsprozesse eingeschlossen werden, um deren psychische sowie körperliche Gesundheit zu verbessern. Dies kann durch eine niedrigschwellige und frühzeitige Gesundheitsberatung der Familien erfolgen, die auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Solche Beratungsprozesse werden z.B. durch die Schutzengel gGmbH durchgeführt, die die Lebenslagen benachteiligter Familien mit Kindern verbessern und ein Miteinander in der Gesellschaft gewährleisten sollen. Die Finanzierung erfolgt in der Regel durch freiwillige kommunale Gelder sowie über Fundraising – ein unsicheres Geschäft mit einer so wichtigen Leistung im Bereich der Frühen Hilfen.

Gerade kleine und mittlere Unternehmen der Sozialwirtschaft unterliegen ständiger gesellschaftlicher Herausforderungen. Vor dem Hinblick der Auswirkungen des demografischen Wandels sowie leerer öffentlicher Kassen werden unternehmerische Akteure und Organisationen vor die Aufgabe gestellt, zunehmend Gestaltungsmechanismen zur Bewältigung dieser Herausforderungen zu entwickeln.

Ziel des Forschungsprojektes ist es, mittels einer wirtschaftlichen Kosten-Nutzen-Betrachtung eine praktische Handlungsgrundlage zur Einführung von Unterstützungsmaßnahmen in Unternehmen der Sozialwirtschaft aufzuzeigen (hier: Implementierung einer Familien-Gesundheits-Kinderkrankenpflegerin in die Schutzengel gGmbH). Konzentriert werden soll sich insbesondere auf die Darstellung der direkten und sozialen Folgekosten/ Nutzen dieser Maßnahmen.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Dr. Kreuzhof gerne zur Verfügung.



Stand: 27.10.2017 Drucken

We are very excited to invite you to join us and the ever-growing German-Danish start-up community at the “conVenture – nordic Start-Up convention”. PLACE & TIME: On Thursday, 21 November …

weiterlesen Stand: 10. Oktober 2019

„Wer nichts im Boden hat, muss was in der Birne haben“ lautet ein bekanntes Zitat von Wolfgang Bosbach. Wenn einer Klartext redet, dann er: In einer Wissensgesellschaft, in der wir …

weiterlesen Stand: 17. Juni 2019

Von KI, Packstationen und Seelöwen: Networking-Veranstaltung “conVenture” bringt 130 gründungsinteressierte Menschen über die Grenze hinweg zusammen. An einem sonnigen Dienstagnachmittag begannen fast 50 Studierende und Gründungsinteressierte ihre Reise, um die …

weiterlesen Stand: 22. Mai 2019

Newsletter

Verfolgen Sie unsere Aktivitäten, indem Sie sich für unsere Newsletter anmelden:

Partner

Hochschule Flensburg Universität Flensburg Jackstädt Stiftung CampusCareer IHK Flensburg Unternehmen Flensburg WiREG Arbeitgeberverband Flensburg Partnerprogramm SH