Dr. Werner Jackstädt-Zentrum
Direkt zum Seitentext!
Forschung

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Forschungsaktivitäten des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums.

Lehre

Neben den vielfältigen Forschungsaktivitäten stellt das Lehrangebot die zweite tragende Säule des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums dar. Hier erfahren Sie mehr über unser Lehrangebot.

Wissenstransfer

Wir arbeiten eng mit der regionalen Wirtschaft zusammen. Erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten im Bereich des Wissenstransfers.

Sie sind hier: StartseiteÜber unsJackstädt-Preis › Dr. Werner Jackstädt-Preis 2011

Aktuelles aus dem Kompetenzzentrum

Dr. Werner Jackstädt-Preis 2011

Der Dr. Werner Jackstädt-Preis 2011 wurde an Herrn Prof. Dr. Oelker im Rahmen der Eröffnung des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums am 30. September 2011 in der IHK zu Flensburg verliehen.

Verleihung des Dr. Werner Jackstädt-Preises an Prof. Dr. Oelker (re.) durch Herrn Prof. Dr. Dr. Rainer Kreuzhof und Herrn Prof. Dr. Behrends

Verleihung des Dr. Werner Jackstädt-Preises an Prof. Dr. Oelker (re.) durch Herrn Prof. Dr. Dr. Rainer Kreuzhof und Herrn Prof. Dr. Behrends

 

Die Laudatio hielt Herr Prof. Dr. Dr. Rainer Kreuzhof.

„Meine Damen und Herren,
der Theologe Dietrich Bonhoeffer meinte zum Thema Nachfolge: „Jeder tritt allein in die Nachfolge, aber keiner bleibt allein in der Nachfolge.“ Mit Professor Oelker, dem ersten Preisträger des Flensburger Dr. Werner Jackstädt-Preises ehren wir einen der zentralen thematischen Wegbereiter des neu gegründeten Kompetenzzentrums für Unternehmertum und Mittelstand. Das hier genannte Bonhoeffer-Zitat beschreibt das Verhältnis zwischen der Initiative des Einzelnen und der Zusammenarbeit mit anderen. Es charakterisiert meines Erachtens sehr treffend sowohl die wissenschaftliche Arbeit des Preisträgers wie die Zielsetzung unseres neuen Kompetenzzentrums.

Professor Oelker, 1940 im altmärkischen Osterburg geboren, studierte an der Universität Hamburg Betriebswirtschaftlehre mit dem Diplomabschluss 1964 und der Promotion 1979. In seiner Dissertation befasste er sich mit der Bestimmung der Werbeaussage als absatzpolitischem Entscheidungsproblem. Seine mehr als 25 jährigen Praxistätigkeit in der Werbebranche führte ihn über verschiedene Stationen bis zum Management Supervisor und Mitglied der Geschäftsführung einer namhaften Werbeagentur. Seine berufsbegleitende Promotion 1979 ebenso wie die Gastprofessur am Institut für Gesellschaft und Wirtschaftskommunikation der Hochschule der Künste Berlin von 1989 bis 1991 zeigen, dass für Professor Oelker der wechselseitige Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis stets ein zentrales Anliegen war und ist. Folgerichtig berief ihn die Fachhochschule Flensburg 1992 zum Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing.

In seiner Tätigkeit an der Fachhochschule Flensburg hat Herr Professor Oelker auch und vor allem im Themenfeld Unternehmertum und Mittelstand innovative Marksteine in Lehre, Forschung, Transfer gesetzt. So wurde durch seine Initiative im Jahre 2000 ein Studienschwerpunkt „Young Management“ eingerichtet, der in für diesen Zeitpunkt einmaliger Weise Fragen der Existenzgründung und Unternehmensberatung praxisbezogen miteinander verband. Dabei gelang es ihm, Kollegen verschiedener Fachrichtungen zur interdisziplinären Zusammenarbeit zusammenzuführen. Nur wer die besondere Neigung zum Individualismus von Hochschullehrern kennt, vermag diese Leistung angemessen zu beurteilen. Der Kollege Heybrock und ich gehörten auch zu diesem Team. Professor Oelker hat dieses Fach bis zum heutigen Tage erfolgreich weitergeführt. Dabei konnten klein- und mittelständische Unternehmen der Region über einen Zeitraum von mehr als 10 Jahren durch Studierende der Fachhochschule unter seiner Betreuung auf verschiedenen Gebieten Unterstützungsleistung erhalten. Die Fachhochschule Flensburg hat diese Profilbildung durch die Berufung von Frau Professor Pochop und Herrn Professor Ludewig entscheidend vertieft und ausgebaut. Und auch die Einrichtung einer entsprechenden Studienrichtung im Master Business Management der Fachhochschule sowie die Zusammenarbeit mit der Universität im Dr. Werner Jackstädt-Zentrum sind sicherlich Konsequenzen dieser Vorarbeiten.

Zusätzlich zu den Initiativen in der Lehre hat sich Professor Oelker auch durch das Einwerben und Bearbeiten öffentlich geförderter Forschungs- und Transferprojekte um unseren Hochschulstandort und unsere Region, einschließlich der Beziehung zu Dänemark, verdient gemacht. Die Themenpalette reichte dabei von Untersuchungen zur länderübergreifenden Personalrekrutierung und Personalentwicklung in der deutsch-dänischen Grenzregion bis zur Beratung klein- und mittelständischer Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem RKW. Und auch hier zeigte sich Professor Oelker stets als Teamplayer, indem er Kollegen zur Zusammenarbeit einlud. Die meisten der genannten Projekte haben Professor Oelker und ich gemeinsam durchgeführt und ich habe die gute Zusammenarbeit mit ihm stets sehr genossen.

Initiative als Einzelner und Zusammenarbeit mit anderen kennzeichnen die wissenschaftliche Arbeit von Professor Oelker und sind Ansporn für uns Nachfolgende. Herr Professor Oelker hat sich um den Hochschulstandort Flensburg und die Unternehmen der Region verdient gemacht. Und dafür danken wir ihm!”



Stand: 24.11.2015 Drucken

„Wer nichts im Boden hat, muss was in der Birne haben“ lautet ein bekanntes Zitat von Wolfgang Bosbach. Wenn einer Klartext redet, dann er: In einer Wissensgesellschaft, in der wir …

weiterlesen Stand: 17. Juni 2019

Von KI, Packstationen und Seelöwen: Networking-Veranstaltung “conVenture” bringt 130 gründungsinteressierte Menschen über die Grenze hinweg zusammen. An einem sonnigen Dienstagnachmittag begannen fast 50 Studierende und Gründungsinteressierte ihre Reise, um die …

weiterlesen Stand: 22. Mai 2019

Am Dienstag, den 30.04.2019, wurden die drei Gründer des jungen Start-Ups IO-Dynamics, Johann Ohlsen (CEO), Nabil Imran (CSA) und Felix Kruse (CHA) von Bundes- und Kommunalpolitikern sowie Vertretern der Hochschule Flensburg, …

weiterlesen Stand: 6. Mai 2019

Newsletter

Verfolgen Sie unsere Aktivitäten, indem Sie sich für unsere Newsletter anmelden:

Partner

Hochschule Flensburg Universität Flensburg Jackstädt Stiftung CampusCareer IHK Flensburg Unternehmen Flensburg WiREG Arbeitgeberverband Flensburg Partnerprogramm SH