Dr. Werner Jackstädt-Zentrum
Direkt zum Seitentext!
Forschung

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Forschungsaktivitäten des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums.

Lehre

Neben den vielfältigen Forschungsaktivitäten stellt das Lehrangebot die zweite tragende Säule des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums dar. Hier erfahren Sie mehr über unser Lehrangebot.

Wissenstransfer

Wir arbeiten eng mit der regionalen Wirtschaft zusammen. Erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten im Bereich des Wissenstransfers.

Sie sind hier: StartseiteÜber unsPersonenKompetenzteam › Prof.'in Dr. Susann Pochop

Aktuelles aus dem Kompetenzzentrum

Prof.’in Dr. Susann Pochop

Bild-PochopHochschule Flensburg
Fachbereich Wirtschaft
Professur für Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, kleine und mittelständische Unternehmen und Familienunternehmen
Kanzleistraße 91-93
Gebäude D, Raum 329
24943 Flensburg
Telefon: 0461 / 805 – 1564
Telefax: 0461 / 805 – 1496
E-Mail: susann.pochop@hs-flensburg.de
Web: Kontaktdaten

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

Innerhalb des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums für Unternehmertum und Mittelstand befasst sich Prof. Dr. Susann Pochop mit Forschung, Lehre und Wissenstransfer in den Arbeitsgebieten Wissensmanagement und Nachfolgemanagement.

Lebenslauf

Susann Pochop ist seit Mitte 2009 Professorin für Rechnungswesen und klein- und mittelständische Unternehmen (KMU)/Familienunternehmen an der Hochschule Flensburg. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Susann Pochop war als Managerin bei PricewaterhouseCoopers in den Bereichen Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung tätig. Weiterhin war sie Projektmanagerin beim Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee. An der Hochschule Flensburg hat Susann Pochop das Lehrangebot im Bereich KMU aufgebaut und beschäftigt sich mit mittelstandsrelevanten Fragestellungen, insbesondere auf den Gebieten Rechnungswesen, Wissensmanagement und Nachfolgemanagement.

Publikationen & Vorträge

Besecke, S. / Pochop, S. (2015): Die Wissensbilanz als Kommunikations- und Steuerungsinstrument: Projekt “Wissensbilanzen kleiner und mittlerer Unternehmen in Flensburg”, erschienen in: Flensburger Hefte zu Unternehmertum und Mittelstand, Heft Nr. 7, herausgegeben von Dr. Werner Jackstädt-Zentrum für Unternehmertum und Mittelstand Flensburg.

Pochop, S. / Besecke, S. (2013): Projekt “Wissensbilanzen klein- und mittelständischer Unternehmen in Flensburg”: Zur Bewertung und zum Nutzen von Wissensbilanzen, erschienen in: Flensburger Hefte zu Unternehmertum und Mittelstand, Heft Nr. 3, herausgegeben von Dr. Werner Jackstädt-Zentrum für Unternehmertum und Mittelstand Flensburg

Pochop, S. / Besecke, S. (2012): Unternehmensnachfolge und Rating: Zur Berücksichtigung und Relevanz der Nachfolgeregelung bei der Kreditvergabe, erschienen in: Flensburger Hefte zu Unternehmertum und Mittelstand, Heft Nr. 1, herausgegeben von Dr. Werner Jackstädt-Zentrum für Unternehmertum und Mittelstand Flensburg.

Pochop, S. (2009): Annual Improvements Project 2007: IAS27: Bewertung einer zur Veräußerung gehaltenen Tochtergesellschaft im separaten Einzelabschluss; erschienen in: Vater, H. / Ernst, E. / Hayn, S. / Knorr, L. / Mißler, P. (Hrsg.): IFRS Änderungskommentar 2009, Weinheim: Wiley-VCH Verlag.

Pochop, S. (2004): Erwerb eigener Aktien als Alternative zur Dividendenzahlung: Der Einfluss der Besteuerung auf die Vermögensposition der Aktionäre; Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.

Jäger, M. / Pochop, S. (2000): Ausschüttungen durch Dividendenzahlung oder Aktienrückkauf?, erschienen in: Betriebswirtschaftliche Diskussionsbeiträge, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Nr. 3.

Wissenstransfer

Studie zur Kommunikation und Steuerung immaterieller Vermögenswerte mittels Wissensbilanzen in KMU, seit Oktober 2013

Studie zur Bewertung und zum Nutzen von Wissensbilanzen durch kleine und mittlere Unternehmen, Oktober 2012 – August 2013

Studie zur Relevanz der Nachfolgeregelung bei der Kreditvergabe, Januar 2012 – Oktober 2012

Lehre

“Grundlagen des Mittelstandsmanagements”, Veranstaltung im Wahlpflichtmodul “SME-Management and Entrepreneurship” im Masterstudiengang “Business Management”

“Nachfolgemanagement”, Veranstaltung im Wahlpflichtmodul “SME-Management and Entrepreneurship” im Masterstudiengang “Business Management”

“Wissensmanagement”, Veranstaltung im Wahlpflichtmodul “SME-Management and Entrepreneurship” im Masterstudiengang „Business Management”

“Entrepreneurship & Kleine und Mittlere Unternehmen”, Ergänzungsmodul im Bachelorstudiengang “Betriebswirtschaft”

“Rechnungswesen 2”, Veranstaltung im Bachelorstudiengang “Betriebswirtschaft”

“Rechnungswesen 2”, Veranstaltung im Bachelorstudiengang “Wirtschaftsinformatik”

“Rechnungswesen 2”, Veranstaltung im Bachelorstudiengang “Seeverkehr, Nautik und Logistik”

Projekte

Projekt “Wissensbilanzen klein- und mittelständischer Unternehmen in Flensburg”, März 2014 bis Juli 2014

Projekt “Wissensbilanzen klein- und mittelständischer Unternehmen in Flensburg”, März 2013 bis Juli 2013

Projekt “Wissensbilanzen klein- und mittelständischer Unternehmen in Flensburg”, März 2012 bis Juli 2012



Stand: 21.06.2016 Drucken

Am 22.11.2018 fand im Audimax die conVenture mit knapp 300 Start-Up-Interessierten statt. Nachfolgend finden Sie den Link zum Nachbericht:

weiterlesen Stand: 10. Dezember 2018

Über die ConVenture am 22.11.2018 ist am 24.11.2018 der folgende Artikel in der Flensborg Avis erschienen: 2018-11-24_Bericht conVenture_Flensburg Avis Text: Flensborg Avis, Foto: Martin Ziemer

weiterlesen Stand: 6. Dezember 2018

Finally..ENDLICH der Blick auf unseren vergangenen #WINspire Startup Talk im MINI Flensburg Haus bei Anja Bauer und ihrem Team. Mindestens 67 Gäste interessierten sich für die Inputs von Anja Bauer …

weiterlesen Stand: 20. November 2018

Newsletter

Verfolgen Sie unsere Aktivitäten, indem Sie sich für unsere Newsletter anmelden:

Partner

Hochschule Flensburg Universität Flensburg Jackstädt Stiftung CampusCareer IHK Flensburg Unternehmen Flensburg WiREG Arbeitgeberverband Flensburg Partnerprogramm SH